von engeln und füssen

.. ich wollte ein stück von meinem glück teilen ..

.. mit menschen, denen es gerade nicht so gut geht wie mir ..

 

und so ist hermine entstanden:

 

 

meine füsse wollten einach nicht still halten .. 

bis ich sie beisammen hatte, die acht bestandteile, die mein engele hermine zu dem machen, was sie heute ist.

 

76 engel durfte ich auf meiner ausstellung verkaufen

(mit einem teil vom erlös möchte ich zwei frauen, denen es im moment nicht so gut geht und die ich persönlich kennen, unterstützen)

und wenn du jetzt denkst schade, so eine hermine würde mir auch gefallen, dann zeig ich dir hier wie du dir selber eine machen kannst:

 

du brauchst:

ein stückle leinenstoff für ihr kleid

ein cremfarbener faden für ihr herz

eine kleine tonkugel für ihren kopf

zwei verschiedene zarte papiere für ihre flügel

nochmal von dem cremfarbenen faden für ihre wuschligen haare

ein kleines stückle draht für ihren goldenen schein

und einen faden, der alle bestandteile miteinander verbindet

 

 

HERMINE

so hieß auch meine oma, die einmal in dem haus gewohnt hat, indem ich jetzt leben darf.

oma hermine und opa herman

wenn ich das schreibe wird es mir grad warm ums herz.

meine oma durfte ich leider nie kennenlernen, da sie schon ganz früh an krebs verstorben ist und meinen opa mit fünf kindern zurück ließ..

jetzt schlafe ich an ihrem platz und koche in ihrer küche .. 

und lebe meine kreativität in ihrer waschküche und ihrem garten.

 

ich bin so dankbar dafür und hoffe, sie schaut von ihrem plätzle im himmel manchmal zu mir runter 

und beschützt mich.. so wie diese schutzengele, die ihr bei mir gekauft habt - oder vielleicht nachbastelt

euch beschützen sollen..

 

 

 

es ist alles nur geliehen

hier auf dieser schönen welt,

es ist alles nur geliehen,

aller reichtum, alles geld.

es ist alles nur geliehen,

jede stunde voller glück,

musst du eines tages gehen,

lässt du alles hier zurück.

man sieht tausend schöne dinge,

und man wünscht sich dies und das,

nur was gut ist und was teuer,

macht den menschen heute spass.

jeder will noch mehr besitzen,

zahlt er auch sehr viel dafür,

keinem kann es etwas nützen,

es bleibt alles einmal hier.

jeder hat nur das bestreben,

etwas besseres zu sein,

schafft und rafft das ganze leben,

doch was bringt es ihm schon ein?

alle güter dieser erde,

die das schicksal dir verehrt,

sind dir nur auf zeit gegeben,

und auf dauer gar nichts wert.

darum lebt doch euer leben,

freut euch auf den nächsten tag,

wer weiss schon auf diesem globus,

was das morgen bringen mag.

freut euch an den kleinen dingen,

nicht nur an besitz und geld,

es ist alles nur geliegen,

hier auf diser schönen welt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Katharina (Mittwoch, 21 Dezember 2022 22:34)

    Liebe Andrea, wieder einmal hast du genau die richtigen Worte gefunden um zum nachdenken anzuregen und das langsame in unserem Leben wiederzufinden. Das weniger in unserem mehr. Und das mehr zu sehen in dem weniger. Ich danke dir von Herzen, dass du mich immer wieder erinnerst das es nicht viel braucht um glücklich und zufrieden zu sein, dass das sogar viel besser mit viel weniger geht.